Unfassbar! Ordnungsamt nimmt Obdachlosen seinen Hund weg.

von Feb 21, 2018Allgemein, Obdachlose0 Kommentare

Wie dortmund24.de berichtet, wurde einem Obdachlosen sein Hund vom Ordnungsamt weggenommen.
Eine offizielle Begründung der Stadt liegt noch nicht vor, aber es gab wohl öfter Beschwerden von “Tierschützern”, die eine nicht artgerechte Haltung sahen.
Wir können nur sagen, dass Obdachlose meistens ALLES für ihr Tier tun, denn es ist das Einzige, was sie noch haben und was dafür sorgt, dass “nicht aufgegeben wird”, weil man eine Aufgabe und Verantwortung hat.
Wir finden es unfassbar, dass man beim Ordnungsamt davon ausgeht, dass es einem Hund im Tierheim besser geht als bei seinem Halter, nur weil dieser obdachlos ist.

Der ganze Artikel kann bei dortmund24.de gelesen werden.

Platz schaffen mit Herz