Am 29. Januar 2017 haben wir zum ersten Mal transparente Tüten mit Kleidung, Hygieneartikeln, Schlafsäcken und Isomatten für Obdachlose an einen vorhandenen Zaun am Hamburger Hauptbahnhof gehängt. Um auf die Situation der Obdachlosen aufmerksam zu machen und um Menschen zu aktivieren auch Spenden am Zaun zu befestigen.