Richtigstellung

stop 1502026 1920
Hamburg, 28.07.2021
Wie es manchmal im Leben so spielt, gibt es immer Neider und Menschen, die einem Böses wollen. Auch wir sind davor nicht geschützt und so kam es, dass ein Antragsteller auf verschiedenen Kanälen Unwahrheiten über uns verbreitet hat.
 
Hier einmal der Sachverhalt:
 
Am 14.11.2019 wurde bei uns einen Antrag auf Kostenübernahme der Tierarztkosten für eine Zahnbehandlung einer Katze gestellt. Diesem Antrag konnten wir grundsätzlich stattgeben. Wir haben dann versucht, einen Tierarzt in der Umgebung zu finden. Um Mißbrauch vorzubeugen und die Behandlung der Tiere sicher zu stellen, rechnen wir direkt mit den Tierärzten ab. Leider konnten wir keinen Tierarzt in der Nähe finden, der bereit gewesen wäre, auf Rechnung für uns tätig zu werden. Selbst der Antragsteller hat sich um einen Arzt bemüht, konnte aber keinen Tierarzt von einer Zusammenarbeit überzeugen. Auch in Vorleistung konnte er nicht treten, da die OP zu kostspielig gewesen wäre.
 
Daher mussten wir dem Antragsteller leider nachträglich eine Absage erteilen.
 
Daraufhin fing der Antragsteller an, uns telefonisch sowie per Mail und auf unserer Facebookseite zu beleidigen und üble Nachrede zu betreiben.
 
Gestern haben wir durch Zufall ein Video bei Youtube gefunden, welches der Antragsteller am 30.06.2021 hochgeladen hat und in dem es ausschließlich um unseren Verein ging. In diesem Video werden wir als Lügner, Betrüger und Kriminelle bezeichnet. Es wird weiterhin behauptet, dass der Verein seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber diversen Tierärzten nicht nachgekommen sei.
 
Zudem wird uns direkt gedroht.
 
Zitat: “Vor mir muss man Angst haben.[…] Wenn einer Krieg haben will, dann gibt es den auch und eine Anzeige ist dann noch das Geringste. Wenn ich sauer werde, dann richtig. Und ich bin stinksauer. […] Die sollen sich besser nicht mit mir anlegen was dieses Video betrifft.”
 
Hierzu nehmen wir wie folgt Stellung:
 
Die Behauptungen, die im Video erhoben werden, sind absolut haltlos und unwahr. Sie schädigen den Ruf des Vereins.
 
Die Aussage, dass mehrere Tierärzte behaupten, dass wir ihre Rechnungen nicht gezahlt hätten ist falsch. Wir haben alle erhaltenen Rechnungen von Tierärzten bezahlt.
 
Der Vorwurf, wir hätten überhaupt kein Geld zur Verfügung, entspricht nicht den Tatsachen. Nach der jährlichen Vollversammlung wird immer eine Einnahmen- / Überschußrechnung veröffentlicht aus der hervorgeht, wofür die uns zur Verfügung stehenden Mitgliedsbeiträge und Spenden verwendet wurden und welche Gelder uns zur Verfügung gestanden haben.
 
Wir versprechen auch keine Dinge, wie im Video behauptet, die wir nicht einhalten können. Anträgen wird z.B. nur stattgegeben, wenn genügend Geld für die Begleichung der Tierarztrechnung zur Verfügung steht. Daher gibt es von Zeit zu Zeit Wartelisten, wenn das Spendenvolumen nicht ausreicht um die aktuellen Anträge zu genehmigen.
 
Aufgrund dieser Aussagen und der direkten Bedrohung haben wir am heutigen Tag Strafanzeige gegen den Antragsteller gestellt.
 
Nach unserer Meldung wurde der Inhalt des Videos durch Youtube geprüft und das Video bereits gelöscht.
 
Wir möchten euch bitten, wenn ihr, auf welchen Plattformen auch immer, etwas findet, was nicht sachlich über unsere Arbeit berichtet, dann schreibt uns bitte die Quelle per Mail.
 
Auch wir sind nicht perfekt und machen Fehler – Kritik, die uns respektvoll entgegengebracht wird, stellen wir uns aber jederzeit gerne!
Nachtrag 02.08.2021
Nachdem Youtube das betreffende Video gelöscht hat, wurde am 01.08.2021 erneut ein Video hochgeladen. Auch dieses Video wurde von uns gesichert und bei Youtube gemeldet. Kurz nach unserer Meldung wurde das Video vom Ersteller selbsttätig gelöscht.
Nachtrag 10.08.2021
Es wurde erneut ein Video hochgeladen, in dem erneut behauptet wird, dass mehrere Tierärzte bestätigt hätten, dass wir ihre Rechnungen nicht gezahlt haben. Dies entspricht nicht der Wahrehit und stellt eindeutig den Tatbestand der Verleumdung dar. Auch dieses Video wurde von uns gesichert und der Staatsanwaltschaft übergeben. Youtube hat das Video mittlerweile ebenfalls gelöscht.

Jetzt neu!

Button1
2020 Hund und Katze fuer Vereine 2