Wie bekomme ich Hilfe

Hier erfahren Sie alles Wichtige, um unsere Hilfen in Anspruch nehmen zu können.
Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Wer kann Hilfe beantragen?

Jeder, der von Hartz IV oder Grundsicherung lebt oder der keinerlei Einkommen hat, kann bei uns einen Antrag auf Hilfe stellen.
Bei Antragstellung muss die Bedürftigkeit anhand von offiziellen Bescheiden nachgewiesen werden. Jeder Antrag hat eine befristete Gültigkeit und muss gegebenenfalls nach Ablauf verlängert werden.

Hilfe kann nur für Tiere gewährt werden, die bereits vor dem Eintritt der Bedürftigkeit zum Haushalt gehörten. Als Nachweis gilt der Impfpass/Heimtierausweis sowie der Kauf-/Übernahmevertrag.

Es können maximal 2 Tiere pro Haushalt berücksichtigt werden.

Während der Bedürftigkeit angeschaffte Tiere können nicht berücksichtigt werden. Ausgenommen hiervon sind Tiere, die aufgrund besonderer Situationen angeschafft wurden (Führhunde, Therapietiere, …).

Was brauche ich für den Antrag?

Um einen Antrag auf Hilfe zu stellen, werden folgende Dokumente zwingend benötigt:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelle Bescheide über den Bezug von ALG II, Rente, Wohngeld oder der Grundsicherung
  • Heimtierausweis, Kaufvertrag, Übernahmevertrag oder andere Dokumente, die nachweisen können, seit wann das Tier im Besitz ist
  • Imfpass/Heimtierausweis
  • Für den Bezug von Spezialfutter (z.B. Nierenfutter) wird ein tierärztlicher Befund benötigt
  • Bei Kleintieren genügt ein Foto und ein Kaufbeleg

Bei Obdachlosen, die keine der benötigten Dokumente besitzen, ist eine Bescheinigung des zuständigen Sozialarbeiters erforderlich

Was kann beantragt werden?

Wir übernehmen die Kosten für folgende Leistungen ganz oder teilweise:

Sachleistungen

  • Nierenfutter
  • Diätfutter
  • Katzenstreu
  • Katzentoiletten
  • Leinen und Geschirr
  • Kratzbäume / Spielzeug
  • Bettchen / Decken etc.

Medizinische Leistungen (Gutschein)

  • Medikamente für akute Behandlung
  • Medikamente für Dauerbehandlung von chronischen Erkrankungen
  • Notfallbehandlungen
  • Operationen
  • Kastrationen/Sterilisationen
  • Impfungen
  • Transponder einsetzen
  • Sonstige medizinische Behandlungen

sowie, wenn nötig, die Kosten für den letzten Gang…

Für welche Tiere kann ich Hilfe beantragen?

Zu den, von uns unterstützten Tieren zählen:

  • Hunde
  • Katzen
  • Kleintiere (Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, etc.)

Nicht unterstützt werden:

  • Reptilien
  • Fische und Krustentiere
  • Tiere für deren Haltung eine Genehmigung nötig ist
  • exotische Tiere
Welche Formen der Hilfe gibt es?

Bei uns bekommt Niemand Bargeld ausgehändigt!
Alle Hilfen erfolgen in Form von Sachleistungen oder Gutscheinen.

Gutscheine für medizinische Hilfen können ausschließlich bei Vertragstierärzten eingelöst werden.

Bei einigen Leistungen erwarten wir, dass der Tierhalter Verantwortung zeigt und sich an den Kosten beteiligt. Die Höhe der Beteiligung wird individuell anhand der anfallenden Kosten und der persönlichen Situation des Halters vereinbart.

Sachleistungen müssen an den offiziellen Ausgabestellen abgeholt werden.

In Ausnahmefällen kann eine Lieferung oder ein Tiertransport erfolgen. Hierfür ist ein gesonderter Antrag zu stellen. Weitere Informationen auf Anfrage.

Wo finde ich den Antrag?

Alle weiteren Informationen zur Antragsstellung finden Sie auf unserer speziellen Antragsseite.

Aktuell

Jetzt spenden

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Jetzt spenden

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Helfen Sie uns, damit wir Anderen helfen können